Vicky S.

Outsider Artist

Soul making - sharing inner spaces - making sense

ich arbeite als künstlerin seit Anfang der 90er Jahre.

Seitdem sind Tausende von Zeichnungen entstanden.

meine kunst ist mit der "art brut" verwandt, sie entsteht spontan und ist mit seelischen prozessen verbunden.

Die Suche nach (offensichtlichen oder verborgenen) Bedeutungen ist für mich das zweite work in progress neben der eigentlichen produktion von bildern. Die Bedeutungsschichten, die dadurch entstehen oderentdeckt werden, geben den Zeichnungen ihre Daseinsberechtigung.

Aber Sinn entsteht immer nach der Arbeit und nie vorher. Keine Zeichnung ist geplant.

Ich habe keine künstlerische Ausbildung und Eine gewisse formelle Unbeholfenheit gehört durchaus zu meinem Kunstkonzept.

Meine Arbeiten können als Texte aufgefasst werden, die in einer kryptischen Sprache geschrieben sind.

Meine Kunst kann deshalb ungewöhnliche Assoziationen hervorrufen und eventuell auch innere Prozesse auslösen.

Gerade weil sie direkt aus dem Unbewussten schöpft, betrachte ich sie weniger als einen persönlichen, privaten Ausdruck.

Wenn archetypische Themen angesprochen werden, wird eine kollektive Dimension berührt.

Mit meinen bescheidenen Mitteln versuche ich einen Dialog mit dieser Ebene zu führen und menschen dazu animieren, das gleiche zu tun.

Francesca vicky schär